Rentenrechner
09.04.2020

Neuorganisation Liegenschaften-Management

Neuorganisation des Liegenschaften-Managements der PK Siemens per 1. Juli 2020

Seit vielen Jahren besitzt die Pensionskasse der Siemens-Gesellschaften in der Schweiz (PK Siemens) rund 40 direkt gehaltene Liegenschaften vorwiegend in den attraktiven Wirtschaftsräumen Zug und Zürich, welche mit über 20 Prozent einen signifikanten Anteil des Anlagevermögens ausmachen. Rund die Hälfte der Wohnungen und Geschäftsflächen wurde bis anhin durch ein PK-eigenes Team (bestehend u.a. aus Bewirtschaftern und Hauswarten) erfolgreich selbst verwaltet.

Nach einer intensiven Phase der Evaluation hat der Stiftungsrat der PK Siemens Ende 2019 im Hinblick auf eine einheitliche, langfristige Weiterentwicklung des Liegenschaften-Portfolios beschlossen, den Immobilienbereich per 1. Juli 2020 neu zu organisieren. Hierzu hat er die folgenden zwei kompetenten Partner mandatiert:

  • Entwicklung der Objekte und des Gesamt-Portfolios (sog. Asset- und Portfolio Management): Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG
  • Bewirtschaftung (sog. Property Management): VERIT Immobilien AG

Dabei bleibt die PK Siemens weiterhin Eigentümerin der Liegenschaften. Für die betroffenen Mitarbeitenden der PK Siemens wurden zusammen mit den externen Partnern faire Anschlusslösungen gefunden.