Willkommen bei der Pensionskasse der Siemens-Gesellschaften in der Schweiz

Die Pensionskasse der Siemens-Gesellschaften in der Schweiz (PK SGS) ist eine Stiftung im Sinne von Art. 80 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Durch die gesetzlichen Bestimmungen werden an die berufliche Vorsorge Minimalan­forderungen gestellt. Die PK SGS übertrifft mit ihren Leistungen die BVG-Anforderungen wesentlich.

Die heutige Struktur der PK SGS entstand per 26. September 2006 mittels Fusion der beiden Siemens-Pensionskassen (Personalvorsorgestiftung der Siemens Building Technologies sowie Pensionskasse der Siemens-Gesellschaften in der Schweiz).

Mit den 5'950 Aktiv-Versicherten und 5'455 Rentnern sowie einem Gesamtvermögen von rund CHF 3,3 Milliarden (Stand per 30. September 2016) gehört die PK SGS zu den grösseren Pensionskassen in der Schweiz.

Der Stiftungsrat ist paritätisch zusammengesetzt und besteht aus je sechs Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Vertretern, welche sich zur Behandlung der anstehenden Geschäfte mehrmals jährlich treffen. Er wird unterstützt durch eine Anlage- sowie eine Vorsorge-/Verwal­tungskommission.

Die Mitarbeitenden der Pensionskassen-Verwaltung bearbeiten die täglichen Anfragen der Versicherten, koordinieren und überwachen die Bewirtschaftung der Kapitalanlagen, verwalten die eigenen Liegenschaften und stellen ein regelmässiges Reporting an den Stiftungsrat sicher.


Allgemeiner Kontakt

Pensionskasse
der Siemens-Gesellschaften in der Schweiz
Freilagerstrasse 40
CH-8047 Zürich
Tel.: +41 (0)58 558 67 00
Fax: +41 (0)58 558 67 01
mailto:info.pksgs.ch@siemens.com