Plan im Beitragsprimat

Rücktrittsalter und Rentenermittlung 

In Anlehnung des AHV-Rücktrittsalters beträgt das reglementarische Rücktrittsalter für Frauen 64 und für Männer 65 Jahre. Die vorzeitige Pensionierung ist ab Alter 58 möglich. Die Finanzierung des vorzeitigen Rücktritts kann seitens der Arbeitnehmer steuerbegünstigt ausgekauft werden, es erfolgt jedoch dafür keine Subventionierung durch die Pensionskasse.

Die Höhe der jährlichen Altersrente beträgt in Prozenten (Umwandlungssatz) des vorhandenen Sparguthabens:

Bei Erreichen des
vollendeten Alters:
Umwandlungssatz
ab 2015
707.30%
697.12%
686.94%
676.76%
666.58%
656.40%
646.22%
636.04%
625.86%
615.68%
605.50%
595.32%
585.14%

Massgebend für die Berechnung der Altersrente sind die Umwandlungssätze des gewünschten Rücktrittsalters im entsprechenden Jahr (z.B. Erreichen Alter 63 im Jahre 2016 = 6.04%).

Pensionierungen zwischen den aufgeführten Altersangaben werden linear interpoliert und zwar so berechnet, dass als Basis jeweils die Umwandlungssätze der entsprechenden Jahre, in denen das darunter- bzw. darüberliegende Alter erreicht wird, herangezogen werden.

Beispiel: Umwandlungssatz im Alter 62.5 per 31.10.2016 = 5.95%
(Lineare Interpolation zwischen dem Satz im Alter 62 im 2016 (= 5.86%) und dem Satz im Alter 63 im 2016 (= 6.04%) ergibt einen Umwandlungssatz im Alter 62.5, d.h. 62 Jahre und 6 Monate, von 5.95%.)

Beiträge und versicherter Lohn 

Es stehen 3 Sparpläne zur Auswahl:

  • Standard
  • Standard Plus
  • Standard Surplus

Die Versicherten können jährlich auf den 1. Januar wählen, nach welchem Sparplan sie im folgenden Jahr Beiträge leisten möchten. Ohne Entscheid kommt der Sparplan Standard zur Anwendung. Ein einmal gefällter Entscheid gilt so lang, bis er vom Versicherten widerrufen wird. Dies ist bis spätestens 30. November, jeweils auf den 1. Januar des folgenden Jahres möglich.

Die Spargutschriften und Beiträge werden in Prozenten des versicherten Lohnes festgelegt und betragen:

Sparplan STANDARD:

BVG-AlterSpargutschrift TotalSparbeitrag z.L. VersichertenRisikobeitrag z.L. VersichertenBeitrag total z.L. Versicherten
-240,0%0,0%1,8% 1,8%
25-348,8%3,5%1,8%5,3%
35-4413,0%5,2%1,8%7,0%
45-5416,5%6,6%1,8%8,4%
55-7021,0%8,4%1,8%10,2%

Sparplan PLUS:

BVG-AlterSpargutschrift TotalSparbeitrag z.L. VersichertenRisikobeitrag z.L. VersichertenBeitrag total z.L. Versicherten
-240,0%0,0%1,8% 1,8%
25-3410,3%5,0%1,8%6,8%
35-4414,5%6,7%1,8%8,5%
45-5418,0%8,1%1,8%9,9%
55-7022,5%9,9%1,8%11,7%

Sparplan SURPLUS:

BVG-AlterSpargutschrift TotalSparbeitrag z.L. VersichertenRisikobeitrag z.L. VersichertenBeitrag total z.L. Versicherten
-240,0%0,0%1,8%1,8%
25-3411,8%6,5%1,8%8,3%
35-4416,0%8,2%1,8%10,0%
45-5419,5%9,6%1,8%11,4%
55-7024,0%11,4%1,8%13,2%

Die Firma leistet, unabhängig des vom Versicherten gewählten Sparplanes, folgende Beiträge (in Prozenten des versicherten Lohnes):

BVG-AlterSparbeitragRisikobeitragBeitrag total
-240,0%2,7%2,7%
25-345,3%2,7%8,0%
35-447,8%2,7%10,5%
45-549,9%2,7%12,6%
55-7012,6%2,7%15,3%